Physiotherapeutische Behandlungsmethoden

Kinesio-Taping
Diese Behandlungsmethode stammt aus Japan und ist heute im Leistungssport fest etabliert. Mit einer speziellen Wickeltechnik wird ein sehr dehnbares, selbstklebendes Gewebeband an der betroffenen Körperregion befestigt. Das atmungsaktive und wasserfeste Band kann 7 bis 10 Tage, bei voller Gelenkbeweglichkeit, getragen werden. Mit Hilfe des bunten Tapes wird die Muskelfunktion verbessert (z.B. bei Verspannungen), Gelenke werden unterstützt (z.B. bei Arthrose) und der Lymphabfluss wird gefördert. So werden Schmerzen gelindert.

› Triggerpunktbehandlung